Review Seminar mit Dr. Ken Oesterreich

Am Dienstag, 22.10.2013, fand bei uns im MAT Hannover ein 4-stündiges Seminar mit Dr. Ken Oesterreich statt. Ken ist Chief Instructor der Todd Group Germany und damit einer der führenden Vertreter einer Combatives Richtung im Lande.

Das Thema des Intensiv-Workshops Transport- und Verbringungstechniken lautete: „Ablegen, Festlegen, Aufheben, Verbringen“. Es wurden Optionen des Todd Close Combat Systems zur Kontrolle und zum Umgang mit aggressiven und schmerzresistenten Personen vermittelt. Inhalte waren u.a. die Annäherung und Kontaktaufnahme an Personen von hinten, von der Seite und von vorn, die taktische Positionierung und der kontrollierte Zugriff. Verschiedene Techniken zum Ablegen und fixieren einer Person, sowie zum Aufnehmen und zum kontrollierten Transport z.B. aus einem Gemenge wurden unterrichtet.

Große Bedeutung hatte insbesondere die möglichst schmerzfreie Kontrolle, um verletzungsfrei mit Delinquenten arbeiten zu können und nicht nach einer Festnahme in Erklärungsnotstand zu kommen. Es wurde sehr interessante Trainingsmethoden eingesetzt, um die Stressfestigkeit des Erlernten zu verbessern und auch clevere Hilfestellungen zum Erlernen etwas komplizierterer Bewegungsabläufe gegeben.

Fazit: Ein interessantes Seminar mit einigen neuen Sichtweisen von einem erfahrenen und kompetenten Referenten, der seinen Stoff anschaulich und sehr gut vermittelt hat. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an Ken und an alle Teilnehmer, die teilweise sogar extra aus Berlin angereist sind!


Share this